KulturPreis Europa 2017 nach Thailand

KulturForum Europa hat beschlossen, den Komponisten, Dirigenten und Schriftsteller Somtow Sucharitkul für seine Verdienste als Kulturbotschafter zwischen Ost und West mit dem KulturPreis Europa 2017 auszuzeichnen. Die Ehrung soll in Bangkok im Rahmen eines Konzerts am Internationalen Tag der Migranten stattfinden.

KulturForum Europa / Europe Culture Forum has decided to award composer, conductor and novelist Somtow Sucharitkul for his services as cultural ambassador between East and West the 2017 European Award for Cultural Achievement / KulturPreis Europa. The honour will be bestowed in Bangkok at a concert on the International Migrants Day.

MEISSEN® Object "KulturPreis Europa" has been designed in 1930 from Europe's first porcelain (1708) and exclusively manufactured for KulturForum Europa - KulturPreis Europa/Europe Culture Forum - Europe Culture Award.

More >>>

Wir denken an unseren Freund und den KulturPreis Europa Preisträger des Jahres 2011, der leider viel zu früh verstarb. 

Clauspeter Koscielny, Begründer und Herausgeber des MusikTheater Magazins ORPHEUS, 40 Jahre ORPHEUS Musik-Magazin, Berlin, Deutschland, verstarb am 15.4.2017 . 

Christian Bauer malte das Bild zu seinem letzten Geburtstag und erhält uns den Freund in farbenfroher Erinnerung, so wie er war ...

www.bauer-art.de

More >>>

Akademie für Kunst + Design

im Atelierhaus  

 

 

 

 

 

 

 

More >>>

Zu Besuch beim KFE: Studenten der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter

„Ein kleines Gebäude zu planen, erstellen und organisieren kostet Zeit, Geld und sehr viel Liebe,“ begrüßte Christian Bauer, der Leiter der Akademie für Kunst+Design des KulturForum Europa, die Gäste der Alanus Hochschule. Prof. Benedikt Stahl, Fachbereichsleiter Architektur mit den Lehrgebieten Architektur und Stadtraum in Alfter, besuchte mit seinen Studenten das KFE-Atelierhaus im Vettweißer Ortsteil Jakobwüllesheim.

Vor genau 15 Jahren hatte dort der Dürener Architekt Prof. Dr. Wolfgang Meisenheimer mit Planung und Ausführung an einem „Kleinsthaus, das auf einen Nutzer zugeschnitten wurde“ begonnen und das Vorzeigeobjekt des KulturForum Europa nach zweijähriger Planungs- und ebenso langen Ausführungszeit erbaut. „Ein bis heute gern besuchtes Ateliergebäude für Symposien und Studioausstellungen“, so Bauer weiter, „erstellte der Architekt aus vorrangig nur zwei Materialien, einer harten, kühlen Betonschale mit einem weichen Innenkern aus Holz.“

 

More >>>

Chris Bauer’s Gay-KEN-Projekt auf Kunstmesse Eupen

EP-Präsident Martin Schulz zu Besuch

"KEN- Zeichen" heißt eine Serie von Bildern, auf denen Chris Bauer (Vettweiß b. Köln) den Barbie-Begleiter zu ihrem 50. Geburtstag wieder zum Leben erweckt hat. Hier steht die Puppe, nackt wie sie der Spielzeug-Gott „Mattel“ geschaffen hat, auf jeweils einer zwei Meter großen Leinwand und es wird das gezeigt, was in der Realität doch angeblich so verpönt ist:

Richtige Jungens spielen mit ihrem KEN. Doch bei genauerem Hinsehen entdeckt man, der Künstler hat hier alles umgekrempelt.

KEN ist erwachsen geworden und hat sich selber seine Spielgefährten erfunden: einen aktuellen Fußballer, einen türkischen Freund, einen Bodybuilder und viele andere hat sich KEN hier ausgesucht, denn er darf bei diesem Künstler endlich das sein, was sein Hersteller nie wollte, aber jeder wusste: "Ken ist schwul, und das ist ganz normal", so Chris Bauer.

 

More >>>

HRH Charles Prince of Wales zu Gast beim deutschen Außenminister und dem KFE

Prinz Charles erhielt Umwelt-Auszeichnung - Sir Peter Ustinov Zeremonienmeister 

 

More >>>